zum Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren - Baden-Württemberg
Sie sind hier:  »Startseite  »Engagiertes Land  »Forschung und Studien  »Bürgermentoren

Bürgermentorat

Bürgermentorat

Das Bürgermentorat besteht seit 2001. Es ist ein Baustein in der Förderung des bürgerschaftlichen Engagements durch das Sozialministerium.

Im Mittelpunkt des Konzepts stehen engagierte Persönlichkeiten, die als Bürgermentorin oder Bürgermentor tätig werden. Sie bringen sich in der Gemeinde, im Stadtteil, im Verein, in Verbänden oder Initiativen ein und kümmern sich um eine Verbesserung des Miteinanders. Dabei bringen sie sich in die Gestaltung ihres Gemeinwesens einbringen und initiierten verschiedene Projekte.

2008 äußerte der damalige „Steuerungsverbund Landesnetzwerk BE“ im Rahmen einer kritischen Bilanzierung und Fortschreibung der Arbeit des baden-württembergi-schen Landesnetzwerks den Wunsch, eine systematische Evaluation des Bürgermentorats durchzuführen. Vorgeschlagen wurde eine „Längsschnittstudie Bürgermentorat“, die eine Zeitspanne vom Beginn eines Mentorenkurses bis zum Ende des ersten „Tätigkeitsjahres“ der innerhalb des Kurses geschulten Mentoren/innen in den Blick nehmen sollte.

Längsschnitt-Studie „Bürgermentoren“ herunterladen
 
Freiwilligensurvey

Freiwilligensurvey

Im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSJ) wurde erhoben, wie viele Menschen sich freiwillig engagieren und warum sie dies tun.

Weiter
Monetarisierung

Monetarisierung

Obwohl „ehrenamtlich“ allgemein „unentgeltlich“ bedeutet, sind Geldzahlungen in Engagement und Ehrenamt an der Tagesordnung.

Weiter
Kommunale Entwicklungsbausteine

KEB - Kommunale Entwicklungsbausteine

Das Programm KEB wurde im Ministerium für Arbeit und Soziales Baden-Württemberg aufgelegt.

Weiter