zum Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren - Baden-Württemberg
Sie sind hier:  »Startseite
 
 

Gärten verbinden

Urbane Gemeinschaftsgärten haben viele Namen und Formen. Am bekanntesten sind die Interkulturellen Gärten. Das gemeinsame Gärtnern ist der Beginn des Austauschs von Menschen aus verschiedenen Herkunftskulturen. Die Installation informiert über Gemeinschaftsgärten und die Engagementstrategie.Weiter

Strategie für ehrenamtliches Engagement

Das Kabinett hat die "Engagementstrategie Baden-Württemberg" beschlossen und damit grünes Licht gegeben für ein breites Bündel von Maßnahmen zur Förderung des bürgerlichen Engagements.

Neues Förderprogramm für lokale Bündnisse der Flüchtlingshilfe

Bereits in den vergangenen Jahren hat die Landesregierung unter dem Titel „Gemeinsam in Vielfalt“ den Auf- und Ausbau von lokalen Bündnissen für Flüchtlingshilfe gefördert und damit der Willkommenskultur im Land Impulse gegeben. Nun wird die Förderung fortgesetzt.Weiter

Förderprogramm „Gut Beraten!

In Baden-Württemberg bringen sich viele Menschen ein, um ihr Umfeld vor Ort zu gestalten. Mit dem Förderprogramm „Gut Beraten!“ fördert das Land zivilgesellschaftliche Initiativen und ihre Ansätze, gesellschaftliche Themen vor Ort mit Maßnahmen der Bürgerbeteiligung zu bearbeiten.Weiter

Förderprogramm „Nachbarschaftsgespräche. Zusammmenleben - aber wie?“

Das Förderprogramm „Nachbarschaftsgespräche“ bietet Städten, Gemeinden und Landkreisen in Baden-Württemberg die Möglichkeit, Nachbarschaftsgespräche durchzuführen. Thematisch steht die nachhaltige Entwicklung von Stadtteilen, Quartieren und Ortschaften im Sinne eines kulturellen, sozialen, inklusiven und generationenübergreifenden Miteinanders im Vordergrund.Weiter
Alle Meldungen

Engagementstrategie Baden-Württemberg

Das Kabinett hat die "Engagementstrategie Baden-Württemberg" beschlossen und damit grünes Licht gegeben für ein breites Bündel von Maßnahmen zur Förderung des bürgerlichen Engagements. Eine engagierte Bürgerschaft ist die wichtigste Voraussetzung für einen demokratisch organisierten Staat.
Weiter

Preisverleihung im Dezember

Der Ehrenamtswettbewerb ECHT GUT! wurde in 7 plus 1 Kategorie ausgeschrieben. Nahezu 500 Bewerbungen wurden eingereicht. Ausgezeichnet werden Einzelpersonen oder Gruppen in den Kategorien Sonderpreis Lebenswerk, Soziales Leben, Lebendige Gesellschaft, Junge Aktive, Eine Welt im Ländle, Jugend fördern, Mensch und Umwelt sowie Sport und Kultur.
Weiter