zum Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren - Baden-Württemberg
Sie sind hier:  »Startseite  »Praktische Infos  »Anerkennung  »Juleica

Die Jugendgruppenleitercard - Juleica

Die Jugendgruppenleitercard - Juleica

Die Juleica wurde 1999 bundesweit eingeführt. Der Deutsche Bundesjugendring übernimmt die Organisation aller bundeseinheitlichen Verfahren im Rahmen der Vereinbarung und im Auftrag der Länder (z.B. Produktion, Antragsverfahren etc.) und organisiert die Kommunikation zwischen den Projektpartnern.

Die Projektpartner sind die

  • Obersten Landesjugendbehörden
  • Landesjugendringe
  • bundesweit tätigen Jugendverbände

Die Finanzierung des Projektes erfolgt über eine finanzielle Beteiligung der Bundesländer, der Mitgliedsorganisationen des Deutschen Bundesjugendrings, des Deutschen Bundesjugendrings sowie über eine Förderung der Stiftung Deutsche Jugendmarke.

Mit der Juleica sind zahlreiche Vergünstigungen verbunden, die sich von Kommune zu Kommune unterscheiden.

Weitere Infos zur Juleica

Weitere Aufwertung der Jugendgruppenleitercard (Juleica):

Das bundesweit einzigartige Modellprojekt „Ermäßigte BahnCard” für Inhaber und Inhaberinnen der Jugendgruppenleitercard wird in Baden-Württemberg weitergeführt. Damit besteht die Möglichkeit, einen Gutschein in Höhe von 26 Euro für den Erwerb der BahnCard zu erhalten.

Die Anträge für die ermäßigte Bahn Card können beim Sozialministerium gestellt werden.

 
Antragsformular herunterladen
 
Qualipass

Qualipass

Über 450.000 Jugendliche und Erwachsene nutzen den Qualipass zur Dokumentation ihrer Bildungsbiografie.

Weiter
Beiblatt zum Zeugnis

Beiblatt zum Zeugnis

Mit dem Beiblatt zum Zeugnis dokumentieren Schulen das ehrenamtliche Engagement der Schülerinnen und Schüler.

Weiter
Engagement-Nachweis

Engagement-Nachweis

Bürgerschaftliches Engagement braucht auch eine gut entwickelte Anerkennungskultur.

Weiter
Orden

Orden

Mit Orden dankt der Staat den engagierten Bürgerinnen und Bürgern für ihr vorbildliches Handeln.

Weiter