zum Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren - Baden-Württemberg
Sie sind hier:  »Startseite  »Praktische Infos  »Recht  »Rechte und Pflichten

Rechte und Pflichten

Rechte und Pflichten

VereinsrechtWer einen Verein gründen möchte, muss sich über die rechtlichen Rahmenbedingungen vergewissern. Dazu gehören in erster Linie die Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuchs, die das private Vereinsrecht bestimmen. Dazu gehören aber auch die Regeln des Steuerrechts, die für Vereine eine große Rolle spielen können.

Eine Broschüre des Justizministeriums soll einen ersten Anhalt geben, was bei der Gründung und Führung eines Vereins zu beachten ist. Sie kann und will die Beratung durch einen Rechtskundigen und die weiterführende Lektüre nicht ersetzen. Jeder Verein ist so einzigartig wie die Menschen, die sich in ihm zu ihrem und dem Wohl der Gemeinschaft einbringen. Jede Vereinsgründung verlangt deshalb maßgeschneiderte Lösungen, die sich nur am jeweiligen Fall entwickeln lassen.

Wegweiser zum Vereinsrecht herunterladen

Steuer und gemeinnützige VereineIn Zusammenarbeit mit den Ländern verbesserte der Bund die gesetzlichen Regelungen für gemeinnützige Organisationen. So wurde zum Beispiel die steuerfreie Übungsleiterpauschale auf 2 400 € und die steuerfreie Ehrenamtspauschale auf 720 € angehoben. Die neuen Regelungen geben den Vereinen mehr Rechtssicherheit bei der Verwendung ihrer Einnahmen.

In der Vereinsbroschüre gibt das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft einen Überblick über die Voraussetzungen für Gemeinnützigkeit und Besteuerung. Außerdem sind zahlreiche Mustervordrucke zur Vereinsgründung und zum Spendenabzug enthalten.

Steuertipps für Gemeinnützige Vereine herunterladen

Freiwillige UnfallversicherungAlle gemeinnützigen Organisationen (darunter viele Vereine) haben die Möglichkeit, ihre gewählten Ehrenamtsträger (z.B. Vereinsvorstände, Kassen- oder Sportwarte) gegen die Folgen von Unfällen zu versichern. Diese Personenkreise können freiwillig bei der gesetzlichen Unfallversicherung Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG) versichert werden.

Weitere Informationen

 
Gesetz zur Stärkung des Ehrenamtes

Gesetz zur Stärkung des Ehrenamtes

Im Gesetz zur Stärkung des Ehrenamtes in der Jugendarbeit sind Freistellungen für den Bereich der ehrenamtlichen Jugendarbeit geregelt.

Weiter
Übungsleiterpauschale

Übungsleiterpauschale

Vorausgesetzt die Tätigkeit wird nicht hauptberuflich ausgeübt, ist die Pauschale steuerfrei (§ 3 Nr. 26 EStG).

Weiter
Bildungszeitgesetz

Bildungszeitgesetz

Bildungszeit wird ab 2016 um Qualifizierung im Ehrenamt ergänzt.

Weiter